Zeniter Kurz vor dem Vergessen In Erinnerung an den Kriminalschriftsteller Galwin Donnell organisiert Emilie die diesjährige Tagung zu seinen Ehren auf der verlassenen Hebriden-Insel Mirhalay – der Ort, an dem Donnell vor Jahren spurlos verschwunden ist. Nach Monaten der Trennung besucht sie dort ihr Freund Franck und trifft auf die Teilnehmer*innen der Tagung: Professoren, Lektorinnen, Dichter… - alles Verehrerinnen und Verehrer Galwin Donnells: Was will sein Werk sagen, wie ist es zu interpretieren? Und was ist damals passiert, ein Unfall, Mord oder ist er einfach verschwunden und wenn ja, wohin?? Unter den ganzen Geistesgrössen fühlt sich der Krankenpfleger Franck nicht wohl und schliesst sich dem kauzigen Inselwächter Jock an: Was weiss er, der Donnell als Kind
gekannt hat?

Alice Zeniter: Kurz vor dem Vergessen
Piper Verlag, 2021 / Fr. 31.90

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.