Grenville Ein Raum aus Blättern

Was wäre, wenn Elizabeth Macarthur – die Ehefrau des berüchtigten John Macarthur, Wollbaron in den frühesten Tagen von Sydney - geheime Memoiren geschrieben hätte? Und was wäre, wenn die Schriftstellerin Kate Grenville diese auf wundersame Weise gefunden und veröffentlicht hätte?
Das ist der Ausgangspunkt für »Der Raum der Blätter«, ein spielerischer Tanz der Möglichkeiten zwischen dem Realen und dem Erfundenen. Die Ehe mit einem rücksichtslosen Tyrannen, ihre eigenen Sehnsüchte, die Suche nach Macht in einer Gesellschaft, die den Frauen keine gab: Elizabeths Memoiren lassen uns hören, was eine dieser scheinbar so sittsamen Frauen aus der Zeit Ende des 18. Jahrhunderts wirklich gedacht haben mag.
Im Zentrum von »Der Raum der Blätter« steht ausserdem eines der brisantesten Themen unserer Zeit: die verführerische Anziehungskraft von falschen Geschichten.
"Grenville lädt die Leser:innen ein, die komplexe Beziehung zwischenWahrheit und Unwahrheit tatsächlichen Ereignissen und Fiktion zu reflektieren. Eine umwerfende literarische Leistung. " The Guardian

Kate Grenville: Ein Raum aus Blättern
Nagel & Kimche Verlag, 2021 / Fr. 34.90

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.