Amur Sören Urbanksy ist 1980 in der DDR geboren und hat in Russland und China studiert. Heute leitet er das Pacific Regional Office des Deutschen Historischen Instituts in Washington.
Zwei Übersichtskarten der Amur-Region helfen, sich in der fremden Gegend zurechtzufinden. Mit dem Finger auf der Karte und dem Bericht im Ohr, gelingt der Reisegenuss: Systematisch beschreibt Urbansky die Orte auf der russischen und chinesischen Seite. Ergänzt durch historische Erläuterungen, Ist-Zustand, die verschiedenen Völker, Landschaften und so vieles andere. Von Irkutsk am Baikalsee bis weit hinunter an die Grenze von Nordkorea bis Wladiwostok wird der Leser auf eine Erzählreise mitgenommen. Fundierte Kenntnisse, Begebenheiten, einfach spannend und eine ganz neue unbekannte Welt, die sich vor unseren Augen auftut - für alle, die gerne reisen!

Sören Urbansky: An den Ufern des Amur. Die vergessene Welt zwischen China
und Russland
Beck Verlag, 2021 / Fr. 36.90

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.