DergrosseSommer Wirklich ein grosser Sommer: Das Buch liest sich süffig, es riecht nach Sommer, Sonne und Schwimmbad. Die Hauptperson ist authentisch und zieht einen in seinen Bann. Das Buch gefällt, ist inhaltlich sehr spannend - aus Männersicht - geschrieben!
Geeignet für alle, die in den 80er Jahren jung waren, aber auch für heutige junge Erwachsene. Zu sehen, dass ihre Eltern ohne Handy und Computer, aber doch sehr ähnlich wie sie mit unterschiedlichen Problemen und doch wieder den ewig gleichen Problemen umgehen müssen, allein sind, sich allein fühlen. Frieder hat seine Grosseltern die ihn im richtigen Moment etwas dirigieren, ihn unterstützen wenn es brennt und helfen ohne Vorwürfe, denn dem Frieder ist schon klar, was richtig und was falsch ist. Sehr empfehlenswert!

Ewald Arenz: Der grosse Sommer
DuMont Verlag, 2021 / Fr. 29.90




Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.