Hauff Unter Wasser Nacht

Im Wendland, in den idyllischen Elbauen, teilen zwei Paare den Hof, die Scheune und den Kräutergarten - doch ihre fast lebenslange, enge Freundschaft ist zerbrochen: Thies und Sophie trauern um ihren Sohn Aaron, der vor 13 Monaten unter ungeklärten Umständen ertrank. Allein mit ihren (Schuld-) Gefühlen müssen sie Tag für Tag Ingas und Bodos scheinbar perfektes Familienglück mit ansehen. Bis eines Tages eine scheinbar Fremde in den Ort kommt und ans Licht bringt, was die vier Freunde lieber verschwiegen hätten.
Wie lebt man weiter nach einem grossen, unerklärlichen Verlust?
Mit viel Einfühlungsvermögen und psychologischem Gespür erzählt Kristina Hauff diese Geschichte voller Hoffnung, Schmerz und Trauer - und dem unersetzlichen Wert von Freundschaft; eigentlich ganz alltäglich, aber immer ganz anders und neu erzählenswert.

Kristina Hauff: Unter Wasser Nacht
Hanser Verlag, 2021 / Fr. 29.90

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.