Lafon Die Annonce

»Bauer, sanft, sechsundvierzig, sucht junge Frau, die das Land liebt«
Und Annette antwortet: Sie hofft auf einen Ausweg aus ihrem festgefahrenen Leben und eine Chance für sich und ihren Sohn Éric.
Nach zwei ersten Treffen auf halbem Weg beschliessen Annette und der Bauer Paul, es miteinander zu versuchen und sie ziehen zu ihm auf den abgelegenen Hof in der Auvergne. Was passiert, wie verstehen sich Annette und Éric mit Pauls Schwester und den beiden alten Onkeln?
Mit erstaunlich wenig Worten schafft es Marie-Hélène Lafon ganz viele Bilder, Welten und Wege zu öffnen – ein kleines Bijou und eine grosse Entdeckung!

Marie-Hélène Lafon: Die Annonce
Rotpunktverlag,2020 / Fr. 26.-

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.