Tell Vier Tage in Kabul

Amanda Lund, als ausbildende Kriminalkommissarin und Unterhändlerin in Afghanistan, muss das rätselhafte Verschwinden eines schwedischen Diplomatenpaars bearbeiten. Der Botschafter Sven Leijonhufvud in Kabul geht die Kooperation sehr zögerlich ein und Amanda findet in wenigen Stunden mehr heraus, als Leijonhufvud preisgeben wollte.
Gleichzeitig untersucht Amandas Vorgesetzter in Stockholm einen rätselhaften Mord an einem Regierungsmitarbeiter. Die Ermittlungen ergeben bald, dass die beiden Fälle trotz der grossen Distanz zusammenhängen.
Amanda Lund als sympathische, etwas rauhbeinige Ermittlerin wird uns in Zukunft mit neuen Fällen überraschen. Lesen Sie – auch mit Vorfreude auf die folgenden Bände - den ersten treffsicheren Thriller von Anna Tell.

Anna Tell: Vier Tage in Kabul
Rowohlt Verlag, 2018 / Fr. 22.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok