Bodnheimer Im Tal der Gebeine Rabbi Kleins 5. Fall

Als Kind floh Bianca Himmelfarb aus Nazi-Deutschland über die Schweiz nach England, und Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Später heiratete Bianca einen Industriellen; als er starb, wurde sie Unternehmerin und Kunstmäzenatin. Immer im Frühjahr residiert sie in ihrer Luxuswohnung am Zürichberg.

Dort wird sie, nur wenige Stunden, nachdem Rabbi Klein sie besucht hat, tot aufgefunden – er ist fassungslos. Selbstmord, heisst es. Ein Verbrechen, vermutet der Rabbi, und muss (natürlich) der Sache auf den Grund gehen.
Kommissarin Bänziger glaubt aber nicht so recht daran und Klein ist quasi 'gezwungen' an ihr vorbei zu ermitteln. Reisen nach Wien und England führen ihn zu neuen, erschütternden Er-kenntnissen über seine Verwandte…
Gabriel Kleins Gelehrtheit, sein Einfühlungsvermögen und seine Neugier machen ihn zu einem angesehenen Rabbi, aber auch, sehr zum Leidwesen der Kriminalpolizei, zu einem unschlagbar guten Detektiv.

Alfred Bodenheimer: Im Tal der Gebeine. Rabbi Kleins fünfter Fall
Nagel & Kimche Verlag, 2018 / Fr. 28.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.