Chateaubriand Kindheit in der Bretagne Ein kleines Juwel: Chateaubriand erlebte das ausklingende 18. sowie das beginnende 19. Jahrhundert
aus einem besonderen Blickwinkel. Der freigeistige Denker, Philosoph und Reisende erzählt
anschaulich aus seinem Leben. Das Buch ist ein Schatz an historischen, landschaftlichen und
sozialkritischen Erinnerungen aus einer weit entfernten Bretagne - durch eine brillante Lupe.
Hoffmann und Campe, 2018 / Fr. 28.90

Und ein schöne Kochbuch lädt, passend zur obigen, literarischen Reise, zu herrlichen kulinarischen
Ausflügen ein: Murielle Rousseau: Bretagne – Das Kochbuch (Christian Verlag 2017 / Fr. 41.50)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok