Chateaubriand Kindheit in der Bretagne Ein kleines Juwel: Chateaubriand erlebte das ausklingende 18. sowie das beginnende 19. Jahrhundert
aus einem besonderen Blickwinkel. Der freigeistige Denker, Philosoph und Reisende erzählt
anschaulich aus seinem Leben. Das Buch ist ein Schatz an historischen, landschaftlichen und
sozialkritischen Erinnerungen aus einer weit entfernten Bretagne - durch eine brillante Lupe.
Hoffmann und Campe, 2018 / Fr. 28.90

Und ein schöne Kochbuch lädt, passend zur obigen, literarischen Reise, zu herrlichen kulinarischen
Ausflügen ein: Murielle Rousseau: Bretagne – Das Kochbuch (Christian Verlag 2017 / Fr. 41.50)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.