Despentes Das Leben des Vernon Subutex Teil 1



Despentes Das Leben des Vernon Subutex Teil 2

Wer ist Vernon Subutex? Eine urbane Legende, der letzte Zeuge einer Welt von Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll? In jedem Fall einer, mit dem unsere Zeit es nicht gut meint und der doch irgendwie für eine ganze Generation steht – ein gestochen scharfes und eindringliches Bild (nicht nur!) der französischen Gesellschaft.
Band 1: Mit seinem Plattenladen hat Vernon Subutex Pleite gemacht, dann seine Sammlung und bescheidenen Besitztümer über Ebay verscherbelt und jetzt steht er auf der Strasse.
Weil er sich und der Welt sein Scheitern nicht eingestehen will, nimmt er Zuflucht zu einer Not-lüge, die es ihm ermöglicht, sich übergangsweise reihum bei seinen alten Freunden, die er zum Teil seit Jahren nicht mehr gesehen hat, einzuquartieren. So entsteht ein vielschichtiges Pano-rama unserer Zeit und ein stimmiges Portrait einer Gesellschaft am Abgrund. Man begegnet den ganz normal Gescheiterten, den scheinbar Erfolgreichen, den Schrillen und den Durchge-knallten – und im Zentrum immer der nicht minder schräge Vogel Vernon, aus der Zeit gefallen und doch mittendrin.
Band 2: Der zweite Teil der Romantrilogie setzt genau mit dem nächsten Satz dort ein, wo der erste aufgehört hat: Vernon Subutex ist obdachlos und lebt auf einer Parkbank in den Buttes Chaumont.
Während andere Obdachlose, die er dort kennenlernt, ihm helfen, sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden, machen sich seine Freunde Sorgen um ihn und tun sich zusammen, um ihrem Freund, Kumpel, ehemaligen Bandkollegen und Ex-Liebhaber… aus seiner prekären Lage he-rauszuhelfen. Sie halten Kontakt über Facebook und haben eine WhatsApp-Gruppe gegründet, um nach Vernon zu suchen.
Hier finden die unterschiedlichsten Leute zusammen, die eines gemeinsam haben: Sie alle hat-ten irgendwann mal etwas mit Vernon Subutex zu tun. Das Café Rosa Bonheur am Park wird zu ihrer Anlaufstelle und einer Art Hauptquartier. Als dann auch noch die lange verschwunden-en Videobänder des verstorbenen Popstars Alex Bleach wieder auftauchen, wird es höchste Zeit, Vernon zu finden...
Band 3: Erscheinungstermin Herbst 2018 – weitere Informationen folgen!
Despentes erspart ihren Figuren – und Ihren Leserinnen und Lesern - nichts, lässt kein gesell-schaftliches Thema unberührt, die Islamismusdebatte ebensowenig wie den Aufstieg der Rech-ten. So gelingt ihr ein beeindruckender literarischer Rundumschlag, ungestüm und trotzdem humorvoll, manchmal sogar ein bisschen nostalgisch, in dem jedes Wort und jeder Satz sitzt und nachklingt.


Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex (Verlag Kiepenheuer & Witsch)
Band 1 vom August 2017 – Fr. 31.90  /  Band 2 im Februar 2018 – Fr. 31.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok