Bernasconi Helvetia Vegetaria Was fällt bei einigen der beliebtesten Gerichte der traditionellen Schweizer Küche wie Rösti, Fondue oder Älplermagronen sofort auf? Genau: Es sind vegetarische Gerichte. Helvetia Vegetaria ist das erste Kochbuch zur vegetarischen Küche der Schweiz. Es versammelt 150 Rezepte für aus-schliesslich vegetarische Gerichte aus allen Landesteilen. Neben zahlreichen Rezepten für Aufläufe, Gratins oder Wähen finden sich darin auch Rezepte für typische Desserts wie Rüeblitorte oder Merängge.
Wenn es um traditionelle Küche geht, denken viele an Fleisch. Dabei hat man früher ganz im Gegenteil viel weniger Fleisch gegessen. Wie alle bäuerlich-landwirtschaftlichen Gebiete verfügt auch die Schweiz über eine lange Tradition vegetarischer Gerichte. Jahrhundertelang kochte man vor allem das, was Gemüsegarten, Feld und Wald hergaben. Ergänzt wurden die Gerichte mit reichlich Milchprodukten: Käse, Milch, Butter und Rahm.
Aus Archiven und alten Kochbüchern hat Carlo Bernasconi, dieses Kochbuch zusammengestellt und für die heutige Zeit aufgefrischt. Die 150 ausgewählten Rezepte sind nach Regionen geordnet und mit informativen Hintergrundtexten zu den jeweiligen Gerichten und der vegetarischen Tradition der Schweiz angereichert.

Carlo Bernasconi / Juliette Chrétien: Helvetia Vegetaria
AT Verlag, 2017 / Fr. 49.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok