bildGriebl Wer es im Garten gern etwas wild hat und sich über kleine und grosse Überraschungen im Beet freut, dem sind genau jene Pflanzen willkommen, die andere möglichst vermeiden: die Arten, die nicht zahm an ihrem Plätzchen bleiben, sondern die im Garten wandern und sich gerne ausbreiten - indem sie sich selbst versamen oder mit Wurzeln und Sprossen neues Terrain erobern.
Die 100 besten heimischen Pflanzen zum Verwildern werden in diesem Buch detailliert vorgestellt. Der erfahrene Gärtner Norbert Griebl beschreibt die Ausbreitungsstrategien der Pflanzen und informiert über deren Bedürfnisse und Wünsche, damit sie gedeihen und wuchern…. Und er zeigt aber auch, wie die besonders Wilden gezähmt werden, damit Vielfalt bestehen bleibt.
Und dazu: viele Zusatzinformationen zur Verwendung in der Naturküche oder zum Nutzen für die Tierwelt!
Zum Autor: Norbert Griebl, Gärtnermeister und Kräuterpädagoge, beschäftigt sich seit langem intensiv mit Wildpflanzen. Sein Spezialgebiet sind heimische Orchideen und andere Wildstauden. Botanische Exkursionen führten ihn bereits in alle Kontinente. Er lebt in Stainz, Österreich.

Norbert Griebl:Mein ungezähmter Garten. Die 100 besten heimischen Pflanzen

zum Verwildern
Haupt Verlag, 2017 / Fr. 35.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok