Hasler Stürmische Jahre Die dreissiger Jahre, eine Zeit des Umbruchs, der Angst und Anspannung und Ungewissheit: Eveline Hasler gelingt ein starkes Portrait von Menschen, die mit angehaltenem Atem das Ungeheure erwarten.
Eindrücklich erzählt sie die Geschichte von Ferdinand und Marianne Rieser und ihres Schauspielhauses in Zürich. Mit viel Herzblut und Elan und Wissen und dem Einsatz von ihrem Privatvermögen gelang es den beiden das Theater zu einer Heimat für viele bedeutende und gefährdete Theaterleute zu machen. Sie spielten riskante, nazikritische Stücke und daneben Boulevardtheater. Mitten in den erregten Debatten zwischen Frontisten und Linken: der weltberühmte Thomas Mann, der sich endlich gegen die Nazis wendet, sowie die Fabrikantenfamilie Scharzenbach-Wille.
Eine brodelnde, faszinierende und unheimliche Zeit, die Eveline Hasler, in ihrem Buch lebendig werden lässt. Moderne Geschichte, gründlich recherchiert und packend geschrieben.

Eveline Hasler: Stürmische Jahre. Die Manns, die Riesers, die Schwarzenbachs
Nagel & Kimche, 2015 / Fr. 29.50

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok