Sankaran Die Farben der Hoffnung Ein kurzer Ausschnitt aus dem Leben zweier indischer Familien – so nah, und doch zwei völlig verschiedene Welten.
Der Unternehmer Anand lebt mit seiner Familie recht wohlhabend in einem schönen Haus am Stadtrand; seine Hausangestellte Kamala kämpft täglich ums Überleben und vor allem um die Zukunft ihres Sohnes. Lavanya Sankarn gelingt es, sehr einfühlsam und eindrücklich die Sorgen, Hoffnungen und Wünsche beider Seiten zu beschreiben, und gleichzeitig das alltägliche Leben in der brodelnden Metropole Bangalore.

Lavanya Sankaran: Die Farben der Hoffnung
Diogenes Verlag, 2014 / Fr. 32.90

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.